Lage

    There are no translations available.

    Entfernungen:

    • Autobahnabfahrt Limburg Süd:     20 km
    • Bahnhof Fürfurt:                               0,4 km
    • Bahnhof Weilburg                              8 Min
    • Bahnhof Limburg                             25 Min
    • Flughafen Frankfurt/M:                    60 km
    • Flughafen Köln-Bonn                      50 Min Direktverbindung ab Limburg Süd

    Mit dem Auto oder der Bahn:

    • Weltkulturerbe Mittelrhein               90 Min
    • Weltkulturerbe Heidelberg             90 Min
    • Weltkulturerbe Lorsch                     90 Min
    • Frankfurt, Wiesbaden,Köln,
    • Gießen, Marburg                              50-70 Min
    • Limburg, Wetzlar                              25-30 Min
    • Breitengrad:                                      50° 25,84686' N
    • Längengrad:                                     08° 15,33749' E

    Eingebettet ins Mittelhessische Bergland zwischen Taunus und Westerwald liegt der kleine Ort Fürfurt an einer der romantischen Lahnschleifen auf ihrem Weg zum Rhein. Zu beiden Seiten folgen hier die Lahnhöhen dem mäandernden Flusslauf. Im stimmungsvollen Wechsel begleiten schroff abfallende Felswände, enge, fast schluchtartige Passagen, bewaldete Hänge oder sonnendurchflutetes Hügel- und Weideland den Reisenden von Weilburg (8 km) über Limburg (23 km) nach Nassau und Bad Ems (ca 50km).   

    Ein Handels- und Verbindungsweg führte im frühen 11. Jahrhundert in Fürfurt über die Lahn und verband hier die Taunus – Westerwald Achse mit dem Wasserweg.  Aus dieser Zeit datiert die erste Nennung eines gleichnamigen Gehöfts. Heute ist das abgelegene 150 Seelen Dörfchen für den Straßenverkehr nur über eine 3 km lange Sackgasse hinunter zur Lahn erreichbar.  So dem schnelllebigen Alltag des 21. Jahrhunderts entrückt, bleibt es zu Wasser, zu Fuß, per Rad oder Bahn bequem und beschaulich aus beiden Richtungen der Lahn erreichbar. Bewohner und Gäste wählen frei, mit welchem Tempo sie sich nähern wollen, um von hier aus die Schönheiten der „Romantischen Lahn“ über ein Netz gut ausgebauter Wege zu erkunden.

    Der kleine Bahnhof mit wohl einem der letzten praktizierenden Schrankenwärter Deutschlands, verbindet ganzjährig in guter Taktung die Städte Fulda und Koblenz. Fahrräder dürfen mitgeführt werden. Nicht nur für kleine Jungs und Mädchen sondern auch für jeden großen  Naturliebhaber ist die Bahnfahrt entlang der Lahn ein Traum.   Wenn die Lahn im Frühling ihre Wasser aus den Überschwemmungsgebieten am Ufer zurückzieht, erwacht auch Fürfurt aus seinem Winterschlaf und der Bahnhof wird zum Verkehrsknotenpunkt für Naturfreunde. In Rufweite kreuzen Fahrrad- und Wanderwege, auch die Bootsanlegestelle ist nur ein paar Schritte entfernt. Die  Gaststätte mit Bootsverleih in unmittelbarer Nähe ist immer gut für eine Rast.

    Die Ferienwohnung  „Lahnhöhe“ liegt am Ortsrand in unmittelbarer Nähe des alten Handelsweges, umgeben von Wald und Wiesen.Auf dem Lahnhöhenweg sind Sie in  100 m Entfernung vom Haus. Selbst der Jakobsweg kreuzt in nur 3 km Entfernung, die Städte Braunfels und Diez  liegen an der Oranjeroute von Deutschland nach Holland. Von der für bett &bike qualifizierten Ferienwohnung erreichen Sie schnell  auch einige RadFernWege. So den ADFC prämierten Lahntalradweg, 300m, mit Verbindung zu dem Hessischen R8, oder dem Kerkerbach Radweg; den Hessichen R7 - von der Lahn zur Werra -, 300m, oder den Weiltalweg, 5 km,

     


     

     
    Lahntal Tourismus Verband e. V.